Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Merkblatt Schengen Visa

02.01.2023 - Artikel

Vorbereitung des Schengen Visumantrags

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen aufmerksam und vollständig durch!

Allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie die Zuständigkeitsregeln der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Jaunde bei Schengen Visa. Alle Informationen zur Zuständigkeit finden Sie hier.

Die folgenden Dokumente der Checkliste für einen Schengen Visumantrag müssen im Original plus eine Kopie aller Originale vorgelegt werden. Die Unterlagen müssen in zwei Mappen sortiert werden (bitte die Dokumente nicht heften!):

  1. Mappe: Originaldokumente
  2. Mappe: Kopien aller Originaldokumente (Vorderseite und Rückseite)

Vorgelegte Originaldokumente werden nach Abschluss der Antragstellung zurückgegeben.

Checkliste für ein Schengen Visumantrag

Folgendes muss zur Antragstellung vollständig mitgebracht werden:

  1. Gebühren: Antragsteller/-innen von 6 bis 11 Jahren 30.000 XAF, ab 12 Jahre 55.000 XAF.
  2. Visum Antragsformular: Füllen Sie das Visum Antragsformular aus. Antragsteller/-innen unter 18 Jahren benötigen die Unterschriften beider Eltern. 
    1. Füllen Sie das Visum Antragsformular bei VIDEX Schengen hier online aus.
    2. Drucken Sie das VIDEX Visum Antragsformular nach Abschluss des Fragebogens zweimal aus.
    3. Bringen Sie die ausgedruckten und unterschriebenen VIDEX Visum Antragsformulare zum Termin mit!
    4. Fragen zu VIDEX? Unser Merkblatt VIDEX hilft weiter!
  3. Passfotos: Zwei aktuelle Passfotos, Größe 35 x 45 mm, biometrisch (Gesicht frontal aufgenommen), nicht retuschiert, Augen nicht bedeckt, Hintergrund einfarbig hell (siehe Foto-Mustertafel).
  4. Reisepass: Gültig, unterschrieben, Gültigkeit mindestens drei Monate, mindestens zwei leeren Seiten, Kopie der Datenseite und aller Seiten mit Visa und Eintragungen / Stempel, Kopien alter Reisepässe mit Visa, Kopien alter Aufenthaltstitel in Deutschland.
  5. Carte d’Identité Kamerun: CNI oder Beleg über CNI, Ausländer in Kamerun: Kamerunische Aufenthaltserlaubnis.
  6. Geburtsurkunde: Original Geburtsurkunde (keine Duplikate: Anträge ohne Original können nicht bearbeitet werden) und original Gerichtsurteil (Grosse und Certificat de non Appel) wenn die Geburtsurkunde aufgrund eines Urteils erstellt wurde.
  7. Nachweise familiäre Verwurzelung: Bspw. Geburtsurkunden Kinder, Heiratsurkunde, etc.
  8. Nachweise finanzielle Verwurzelung: Bspw. Arbeitsvertrag / Berufung zum Beamten, Gehalts- / Renten- / Pensionsnachweise der drei letzten Monate, Gehaltskonto- und Sparkontoauszüge der letzten sechs Monate, Urlaubsbescheinigung, Nachweise zu Immobilieneigentum, Steuernachweise, etc.
  9. Verpflichtungserklärung, §§ 66 bis 68a AufenthG oder eigene Finanzierung des Aufenthaltes: Original Verpflichtungserklärung gem. §§ 66 bis 68a AufenthG, ausgestellt durch die zuständige Behörde, Bonität nachgewiesen oder Bonität glaubhaft gemacht, nicht älter als sechs Monate oder einen Nachweis über die eigene Finanzierung des Aufenthalts (bspw. Vermögen auf Bankkonten, kein Bargeld).
  10. Unterkunftsnachweis: Unterkunft in Deutschland (bspw. Hotelbuchung / Einladung durch Gastgeber, etc.).
  11. Krankenversicherung: Geltungsbereich Schengen, Deckungssumme mindestens 30.000 EUR, Gültigkeit gesamte Reisezeit.
  12. Flugreservierung

Zusätzliche Dokumente für Visumanträge zum Familienbesuch

  1. Nachweise familiäre Beziehung: Reisepass, Personalausweis / Aufenthaltstitel, Geburtsurkunde der Einlader/innen in Deutschland.
  2. Nachweise Reisezweck: Bspw. Einladungsschreiben, Bescheinigung über die Anmeldung der Eheschließung gem. § 13 Abs. 4 PStG, Taufbescheinigung, Schwangerschaftsnachweis, etc.

Zusätzliche Dokumente für Visumanträge für geschäftliche Reisen

  1. Nachweise Geschäftstätigkeit in Kamerun: Bspw. Titre de Patente der letzten drei Monate inkl. Handelsregistereintrag, sonstige Nachweise zu aktuellen Geschäftsaktivitäten (Kontoauszüge, Verträge, Rechnungen, Immobilieneigentum, etc.), etc.
  2. Nachweise Reisezweck: Bspw. Einladungsschreiben, Nachweis über ausreichende Mittel für geplantes Geschäftsvorhaben, Nachweise vorherige Geschäftsreisen (Hotelrechnung, Verträge, Bill of Lading, etc.), etc.

Zusätzliche Dokumente für Visumanträge zur medizinischen Behandlung

  1. Nachweise Reisezweck: Bspw. Bestätigung der medizinischen Behandlung durch Arzt in Deutschland inkl. Termin und Behandlungsdauer, Nachweis Krankenversicherungsschutz / Kostenübernahme in Deutschland, etc.

Zusätzliche Dokumente für Visumanträge Minderjähriger (alle Antragsteller/-innen unter 18 Jahren)

  1. Nachweise Verwurzelung in Kamerun: Bspw. aktueller Schulnachweis / Studienbescheinigung inkl. letztes Zeugnis, etc.
  2. Reisen Minderjähriger ohne Eltern / Sorgeberechtigte: Reiseerlaubnis, unterschrieben von beiden Eltern / Sorgeberechtigten, Kopie Reisepässe oder CNI der Eltern / Sorgeberechtigte.

Wichtige Informationen

Findet auf Ihren Antrag europäisches Freizügigkeitsrecht Anwendung? Teilen Sie uns bitte nach Terminregistrierung die Referenznummer mit und übersenden Sie einen Nachweis zur Freizügigkeit.

nach oben