Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Urkundenüberprüfung

Mann mit Lupe vor dem Auge

Mann mit Lupe vor dem Auge, © colourbox.de

01.12.2017 - Artikel

Die Voraussetzungen zur Legalisation von öffentlichen Urkunden aus Kamerun sind bis auf weiteres nicht gegeben. Daher wurde die Legalisation mit Billigung des Auswärtigen Amtes eingestellt.

Bei Passanträgen, bei Familienzusammenführung und in Amtshilfe für deutsche Behörden müssen kamerunische Urkunden daher überprüft werden. Nach erfolgreicher Überprüfung können sie im deutschen Rechtsbereich verwendet werden.

Erfolgt die Urkundenüberprüfung im Rahmen eines Visum- oder Passantrages, erhalten Sie alle notwendigen Informationen bei Antragstellung.

Eine vollumfängliche Urkundenüberprüfung im Tschad ist derzeit nicht möglich. Es ist lediglich möglich aus N'Djamena und einigen anderen großen Städten Registerabgleiche zu erhalten.

Urkunden aus Gabun können derzeit nicht überprüft werden.

Urkundenüberprüfung für inländische Behörden

Die Botschaft kann ebenfalls in Amtshilfe bzw. Rechtshilfe für deutsche Behörden und Gerichte prüfen, ob der bescheinigte Sachverhalt zutrifft und hierdurch den inländischen Stellen Entscheidungshilfen geben. Ob eine Überprüfung erforderlich ist, liegt im Ermessen der jeweiligen Behörde oder des Gerichts, wo die Urkunde zu Beweiszwecken verwendet werden soll.

Von Privatpersonen kann eine Urkundenprüfung hingegen nicht veranlasst werden.

Detaillierte Informationen zum Verfahren finden Sie hier:

Merkblatt zur Urkundenüberprüfung

Fragebogen zur Überprüfung kamerunischer Urkunden (FRA)

Fragebogen zur Überprüfung kamerunischer Urkunden (ENG)